Banner
Banner
Banner
Statistik
Erwerbstätigkeit von Frauen in Deutschland deutlich über EU-Durchschnitt PDF Drucken E-Mail
Aktuelles - Statistik

Im Vergleich zu den anderen Staaten der Europäischen Union (EU) sind Frauen in Deutschland überdurchschnittlich häufig erwerbstätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März mitteilt, waren im Jahr 2012 in Deutschland 17,7 Millionen Frauen im Alter von 20 bis 64 Jahren erwerbstätig. Das entsprach 71,5 % dieser Altersgruppe. Noch höher waren die Erwerbstätigenquoten nur in den Niederlanden (71,9 %), Dänemark (72,2 %), Finnland (72,5 %) und vor allem Schweden (76,8 %). Der EU-Durchschnitt lag bei 62,3 %.

Die Erwerbstätigkeit von Frauen in Deutschland hat in den letzten zehn Jahren deutlich zugenommen. 2002 lag die Erwerbstätigenquote von Frauen in Deutschland noch bei 61,8 %. Die stärkste Zunahme wiesen dabei die älteren Frauen auf. Die Erwerbstätigenquote der 60- bis 64-Jährigen stieg von 14,5 % im Jahr 2002 auf 38,7 % im Jahr 2012 an.

Trotz des starken Anstiegs sind Frauen aber weiterhin deutlich seltener erwerbstätig als Männer. Die Erwerbstätigenquote der Männer von 20 bis 64 Jahren in Deutschland lag 2012 bei 81,8 %.

(Quelle: Destatis/Eurostat)

 


Bleiben sie aktuell und abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!


Banner

Seitensuche

Digitale Ausgabe 08/2014


Stöbern Sie hier in der digitalen Ausgabe!

 


 

Banner
Banner
Banner
Banner


Währungsrechner

Wechsle 

in

  

Google Maps

 
 
Powered by WOW! - World of Web | Impressum