ETN Digital 01/2017  

AktuelleAusgabe k01

   
   
   
   

Newsletteranmeldung  

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten.
   

Digitale Ausgabe abonnieren  

   
   
   

Anmeldung  

   

Kontakt/Impressum  

   

Ab dem 11. Dezember erwartet China von der EU, wie ein Land mit Marktwirtschaftsstatus behandelt zu werden – so wie es Peking 2001 beim WTO-Beitritt in Aussicht gestellt wurde. Damit verbunden ist die Sorge, dass europäische Unternehmen bald nicht mehr ausreichend vor chinesischen Billigexporten geschützt sind. Jedoch geht es um…

Weiterlesen: Europa braucht China - aber das gilt auch umgekehrt

Mit dem sog. Was­ser­stra­ßen­aus­bau­ge­setz setzt die Bun­des­re­gie­rung ei­nen wich­ti­gen Bau­stein für den zu­künf­ti­gen Aus­bau der Flüsse und Ka­näle in Deutsch­land. 22 neue Vor­ha­ben wird der Bund in den kom­men­den Jah­ren in An­griff neh­men, u.a. am Rhein, am Main, im west­deut­schen Ka­nal­ge­biet, an der Mo­sel, an der Do­nau und am Ne­ckar.…

Weiterlesen: BDB nimmt vor dem Verkehrsausschuss des Bundestages Stellung

STUDIE

"Made in Europe" unter Druck: In den letzten Jahren holten asiatische Schwellenländer wie China und Indien kräftig auf. Mit innovativen Technologien und Geschäftsmodellen fordern ihre Firmen die europäische Konkurrenz heraus. Die Wettbewerbsbedingungen finden Europas Unternehmer zunehmend unausgewogen – und wünschen sich stärkere politische Unterstützung.

Asiens aufstrebende Wirtschaftsmächte setzen auf Innovation…

Weiterlesen: Europäische Unternehmer fühlen sich im Wettbewerb mit Asien benachteiligt

Im Rahmen der Umsetzung der Maßnahme 5 E des Aktionsplans Güterverkehr und Logistik der Bundesregierung hat das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) in Abstimmung mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die aktuelle Ausbildungs- und Arbeitsmarktsituation sowie die Arbeitsbedingungen von Berufskraftfahrern, Schienenfahrzeugführern sowie Binnenschiffern evaluiert.

Die Beschäftigung der Berufskraftfahrer…

Weiterlesen: Digitalisierung verändert die Tätigkeitsprofile im Güterverkehr

   
© ALLROUNDER